Rußpartikelfilter

Rußpartikelfilter von EHC Teknik

Ein Rußfilter hat die Aufgabe, die Abgase des Motors von schädlichen Stoffen zu filtern und zu befreien. Neuere Fahrzeuge sind normalerweise mit einem Rußfilter ausgestattet, aber bei älteren Fahrzeugen muss dieser oft zusätzlich eingebaut werden. In Deutschland wird seit 2007 gefordert, dass diese nachträglich eingebaut werden müssen. Rußpartikelfilter müssen in vielen verschiedenen Fahrzeugtypen eingesetzt werden. Deshalb bietet EHC Teknik eine Auswahl an Partikelfiltern für PKW, LKW, Baumaschinen und Gabelstapler an.

Rußfilter schonen die Umwelt und die Gesundheit

Der Rußfilter filtert Schadstoffe aus den Abgasen des Motors. Diese sind sehr klein und werden im Verbrennungsprozess nicht verbrannt. Sie können in die Umwelt gelangen und dieser daher erheblich schaden. Die kleinen Partikel können auch die Gesundheit beeinträchtigen. Das Einatmen der Rußpartikel kann sehr schädlich sein und schlimmstenfalls zu Krebs und Kreislaufstörungen führen.

Dieselfahrzeuge benötigen Rußpartikelfilter

Viele Fahrzeuge mit einem Dieselmotor haben sowohl einen Katalysator als auch einen Rußpartikelfilter.
Der Filter hat dieselbe Aufgabe wie der Katalysator: Beide reinigen die Gase, die im Motor erzeugt werden. Bei einem Dieselmotor ist es jedoch nicht ausreichend, nur den Katalysator für diese Aufgabe einzusetzen. Ein Rußpartikelfilter muss installiert werden, der die schädlichen Partikel noch zusätzlich ausfiltert. Die winzigen Partikel werden vom Filter abgefangen und gelangen nicht in die Umwelt.
EHC Teknik bietet eine breite Produktpalette an unterschiedlichen Rußfiltern an. Im Sortiment sind beispielsweise selbstregenerierende Filter vorhanden, und die Produktpalette umfasst Filter für PKW, LKW, Baumaschinen und Gabelstapler. Manche Rußfilter sind für den Gebrauch in geschlossenen Räumen konzipiert, andere lassen sich sowohl im Außen- als auch im Innenbereich anwenden.